Montag, 19. November 2012

Unsere St. Martin Woche

.
 in Bildern !  
Am Martinstag dem 11.11 sind wir am Abend mit den Kindern Laterne gelaufen. Als Einstimmung gab es vorher einen schönen Gottesdienst in unserer Kirche.

ha

.

Mein Liebling unter den Laternen Liedern ist dieses

Durch die Strassen

Durch die Strassen auf und nieder
leuchten die Laternen wieder:
rote, gelbe, grüne, blaue,
Lieber Martin, komm und schaue!

Wie die Blumen in dem Garten
blühn Laternen aller Arten:
rote, gelbe, grüne, blaue,
Lieber Martin, komm und schaue!

Und wir gehen lange Strecken
mit Laternen an den Stecken
rote, gelbe, grüne, blaue,
Lieber Martin, komm und schaue!


 


Und selbst die Bäume an der Kirche erstrahlten im wunderschönen Licht.


Aktion Weihnachten im Schuhkarton


 Wir haben , ganz im Zeichen des St. Martin , zwei Schuhkartons für arme Kinder
 mit viel Liebe gepackt und abgegeben. 




Zum Abschluss der Woche feierten wir dann auch im Kindergarten einen Martinsmarkt . Dort wurden viele schöne , selbst gefertigte Puppen , Laternen ,Feen und vieles mehr verkauft . Puhhh ,das war ne Arbeit...  Mein Schwesterherz hatte auch einen kleinen Stand an dem Sie ihre schönen selbstgenähten Knistertücher , Schlüsselanhänger und Co. verkaufen konnte.
Nun bin ich froh , dass ich die Woche gut und schön hinter mich gebracht habe.

Seid heute bin ich wieder am Arbeiten außer Haus  ! 
Wenn ich ehrlich bin , wäre ich auch gerne noch ein Weilchen länger zu Hause geblieben , aber ..... 
Klein Hugo , Alma und Co. werden in der Zeit aber liebevoll von ihren Großeltern umsorgt , so das ich mir da gar keine Sorgen machen muss. Danke !!!

So nun macht es Euch noch hübsch ... Ich muss schnell in`s Bett denn schon bald klingelt der Wecker zur Frühschicht.

Viele Grüße
Anja


Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    das Laterne laufen ist bei uns in Hamburg schon Ende Oktober gewesen, wobei ich es im November wesentlich schòner finde!!! Der Martinsmarkt bei Euch bietet ja tolle Sachen an, diese Märkte finde ich auch so schön. Das mit dem Arbeiten kann ich sehr gut nachvollziehen, früher konnte ich mir das Leben ohne Job gar nicht vorstellen. Mittlerweile könnte ich SEHR GUT auf den Job und den ganzen Stress verzichten, aber...

    Ganz liebe Grüße und schlaf schön, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    Da hattet ihr ja einen schönen Martinstag :-)
    Mußt du schon wieder arbeiten gehen?
    Hugo ist wohl schon ein Jahr?
    Ich muß im Februar auch wieder los.
    Bin schon ganz wehmütig. Aber die Kleinen
    schaffen es meist besser als die Mamas ;-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja!
    Der Martinsumzug fiel dieses Jahr wörtlich ins Wasser!
    Aber zum Glück waren wir schon 2 Wochen zuvor bei einem Laternenumzug.
    Wünsch dir einen guten Start in die Arbeitswelt!
    Liebe Grüße von Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,

    die Idee mit dem Martinsmarkt finde ich klasse. Toll, wenn sich viele daran beteiligen, sowohl beim fertigen als auch einkaufen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    schöne, stimmungsvolle Bilder von der St. Martinswoche :-)
    Ich wuensche Dir viel Spass/Kraft/Durchhaltevermögen und Elan fuer das Arbeitsleben ausser Haus (sehr gut ausgedrueckt, schliesslich arbeitet man zuhause auch)! Toll, dass Ihr die Kinderbetreuung mit Hilfe der Grosseltern geregelt bekommt! Und ich möchte nochmal danke für das tolle Heft sagen, ich schaue immer wieder rein und freu mich :-) !
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen, ohja so ein Spagat zwischen Arbeiten und Kindern ist einerseits bestimmt schön und andererseits ist die Zeit komplett zu Hause zu sein einfach vorbei ;-(. Was arbeitest du denn?
    Ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen