Dienstag, 11. September 2012

So wohnen wir

Als ich vor ein paar Wochen von dem lieben Appelgretchen ausgewählt wurde meine Wohnsituation Euch vorzustellen , dachte ich nur kurz : OH, Gott wie kann ich das Chaos hier nur hübsch beschreiben ? Also ich würde es in Kurzform so formulieren : Hübsches Äußeres , der Kern ist oftmals etwas unordentlich aber wohnlich shabby und für 6 Personen ( darunter 4 Kinder )noch äußerst akzeptabel ! Unsere Einrichtung ist schon gebraucht und das ist gut so !!!
Aber lest und schaut am besten selbst mal rein


Die Spielregeln:
1. Erzähle, wer Dich getaggt hat - check
2. Schreibe acht Dinge über Dich auf, die zum Thema passen (oder nehme dieselben Fragen, wie Dein "Tagger", so hab ich´s gemacht)
3. Tagge weitere Leute und sage Ihnen Bescheid



 Woher kommt mein Interesse am Wohnen und Dekorieren?
Tja , gute Frage ! Ich weis es auch gar nicht so genau . Ich denke , alles fängt damit an , dass man sich entwickelt , dass man einen Geschmack entwickelt und lernt sich darüber zu äußern ob einem etwas gefällt oder nicht. Mit dazu beigetragen haben unsere gemeinsamen Familienurlaube in schönen ,gemütlichen, roten Holzhäusern in Schweden. Mit 16- 17 Jahren habe ich dann gemerkt , dass ich alte Möbel aus Weichholz gerne mochte . So kaufte ich dann auch ab und zu ein paar Stücke im An und Verkauf und arbeitete Sie mit Heisluftföhn , Spachtel und Schleifer auf. Die Liebe zum natürlichen Wohnen ist bis heute geblieben .


Mein Stil..
.ist eher schlicht , manchmal romantisch und immer ganz natürlich .  (d.h. oftmals chaotisch)
Gibt es einen Stilnamen dafür ?

 
 

Was darf nicht fehlen
  Platz !!!!
Für altes , bequemes , kindgerechtes , praktisches  !


 
Was mag ich gar nicht?
 Dunkle Räume mit dunklen Möbeln .


Der Traum vom Wohnen
 ist für mich unser Haus auf dem Lande und für den Sommer ein schönes, nettes Ferienhaus in Schweden ! Marke Bullerbü
 
 

Wohngeheimnisse
 es gibt bei uns ein GROßES LOCH in dem schon 100 derte einzelne Socken und  viele rechte oder linke Handschuhe drin verschwunden sind ! 
Aber pssst , nicht den anderen Socken verraten.


 Wo kaufe ich ein?
 ach wenn ich könnte würde ich bei Car Möbel und/oder bei Fashion for Home im Internet oder persönlich in Holland , Schweden oder Dänemark kaufen.
Leider kann ich nicht ! 
So bleibt mir nur der An und Verkauf , die Kleinanzeigen oder der Sperrmüll ! 
Vielleicht fragt mich ja in 20 Jahren nochmal Jemand wenn unsere Kinder (leider?!) aus dem Haus sind . 

Wohngeschichte 
Vor fast genau 11 Jahren traf ich meinen Traummann und mit Ihm zusammen trafen wir zufällig vor über 6 Jahren auf ein verlassenes und verwunschenes Haus auf einem verwilderten Grundstück. Wir verliebten uns sofort in dieses kleine (jämmerliche) Anwesen ! Und nachdem wir unter detektivischer Meisterleistung den Besitzer ausfindig gemacht und ihn zum Verkauf gezwungen überredet hatten , fing die Arbeit dann so richtig an. Außer einem PlumsKlo und Elektrisches Licht gab es hier auch im Jahre 2006 keinen weiteren Komfort ! Also ging es nach genauer Planung ran an den Speck . Es wurde gestemmt , gemauert , gesägt ,gebohrt und geflucht ! Doch der Einsatz meines Mannes und seiner vielen fleissigen Helfer hat sich gelohnt . Wir wohnen nun seid fast 5 Jahren hier und schufften geniessen noch immer jeden Tag .




So, das waren meine Antworten und ich "tagge" (Teilnahme natuerlich absolut freiwillig):

Urte von Mein Elfenrosengarten.blogspot

Miriam von mimiswelt-online.blogspot



 Es grüßt Euch herzlichst ,Eure Landtrulla


Kommentare:

  1. Liebe Anja, das ist aber lieb, dass du mich ausgesucht hast. :-)
    Ich werde bestimmt auch erstmal eine Weile brauchen, um etwas
    Vernünftiges zu schreiben. Auf jedenfall gefällt mir dein bunter Sperrmüll- und
    An- und Verkaufmix supergut! Bei mir sind auch etliche Möbel von irgendwelchen Dachböden:-) ach und für Kinder ist das urgemütlich. :-)
    Ihr habt da ja wahnsinnig viel geschafft mit Eurem Haus. Also Hut ab!

    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    Euer Haus ist ein Traum! Ist die Holzverkleidung dort, wo das Haus vorher verputzt war oder rundherum? Die gefällt mir nämlich suuuupergut! Obwohl ich auch Klinker mag! Und drinnen habt Ihr´s sehr gemütlich - ich wuerde den Stil am ehesten als "Country", also Landhaus bezeichnen! Die Holzböden, die Stuehle in der Küche,...- wunderschön! Und aussen der ueberdachte Sitzplatz, der Strandkorb, der Garten... - hach, einfach superschön! Schön, ein bisschen mehr von Eurem Haus zu erfahren!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Appelgretchen , schön das du einen Namen für unseren Wohnstil gefunden hast . Country gefällt mir besonders gut . Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Die Holzverkleidung haben wir nur im vorderen Teil angebracht ,da an dieser Stelle das Haus einen kleinen Stall besaß der eine schlechte Bausubstanz hatte. Also haben wir den Teil Komplett abgerissen und neu aufgemauert. Um ein schönes Gesamtbild zu bekommen haben wir uns dann für die Holzverkleidung in diesem Teil entschieden. Das gefällt mir an unserem Haus auch sehr .
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag mit ein paar Sonnenstrahlen !
      Lg Anja Landtrulla

      Löschen