Donnerstag, 27. September 2012

Ich hatte es Ihr verboten ....

... aber das bezaubernde Appelgretchen hat es trotzdem nicht lassen können . Sie hat mir doch tatsächlich ein süßes kleines Paket aus dem fernen Finnland geschickt. Dafür danke ich Dir von Herzen!!! Es hat mich sehr berührt , wie durch ein paar nette Zeilen Menschen , die sich noch nie im Leben begegnet sind , sich gegenseitig aufbauen , motivieren , akzeptieren und so manches Mal auch überraschen . Das ist durchaus ein Gefühl was Heut zu Tage nicht mehr allgegenwärtig ist und das viele gar nicht mehr kennen . Deshalb freue ich mich um so mehr , dass ich vor ein paar Monaten Blogger entdeckt habe und es gewagt habe auch einen Blog zu schreiben . 


Nun zu Dir 
Liebes Appelgretchen , 

vielen herzlichen Dank für die schönen Sachen aus Finnland . Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut . Meine ganze Familie war ganz neugierig und gespannt , was in dem Paket aus dem fernen Land wohl drin ist. Es kamen von den Kindern gleich viele Fragen :  
 Von wem ist das ? 
Woher kommt das ?

Bloß wie erkläre ich einer 4 Jährigen , dass ich im Internet einen Blog (?)habe in dem ich reinschreibe was bei uns so passiert und den die ganze Welt lesen kann und zufällig auch das Appelgretchen aus Finnland , die wiederum auch einen Blog(?) hat in dem Sie reinschreibt was bei Ihr so passiert . Und dann habe ich durch meinen Blog(?) ihren Blog(?) gefunden und Sie hat meinen gefunden . Seid dem mögen wir gerne lesen was bei jedem so passiert. Dann habe ich ihr eine Freude gemacht und ein Paket geschickt und nun hat sie uns ein Paket mit schönen Sachen aus Finnland geschickt !!! OK ???

Ich glaube nicht , dass Sie es verstehen würde , was da so los ist im "Computer" ! Macht ja auch nichts ! Ich freue mich auf jeden Fall riesig. 


Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie gut dass Paket geduftet hat , als es bei uns ankam . Nach Lavendel und Wald . Die Rentierflechte ist einfach traumhaft. Sie verschafft einem das Gefühl mitten im Wald zu stehen. Aber auch die anderen Sachen sind einfach zauberhaft und mit viel liebe ausgesucht worden. DANKE 


Ein großes DANKE hat auch mein Schwesterherz verdient , die mir zwei nette Porzelananhänger geschenkt hat . Die passen wirklich sehr schön in unser Haus. 


Mit Spannung erwartet ! 
Mein erstes kleines Häkelprojekt ist fertig. Es ist ein Murmelsack für die Kinder geworden. Bei uns im Waldorfkindergarten werden diese kleinen Säckchen gerne als Geburtstagsgeschenk an die Kinder verteilt. Nun habe ich einen selbst gehäkelt ( und das an nur einem Abend) ! Ich kann nun Luftmaschen , feste Maschen , Kettmaschen und Stäbchen häkeln . Was für ein Erfolg :-) und deshalb habe ich mir Heute gleich mal 4 neue Knäule gekauft und passende , coole Nadeln noch dazu . 
Also los geht`s bis die Nadel glüht...




Kommentare:

  1. Hallo Schwesterherz,
    fehlt da was?
    Ich bin verwirrt!
    es drückt dich dein Schwesterherz

    AntwortenLöschen
  2. Ok, jetzt ist der ganze Blog vollständig online!
    Ich Drücke Dich!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll! Da errinner ich mich. Als Kinder haben wir uns, von der Schule aus, mit russischen Kinder geschrieben. Da haben wir uns ein Loch in den Bauch gefreut, wenn wir ein Päckchen mit bunten Postkarten und Matrjoschkas bekamen. Aus so einem fernen Land. Da kann ich mir vorstellen, dass ihr ganz aufgeregt wart :-) Dein Häkelbeutelchen ist richtig süß geworden. Bin auf deine nächsten Projekte gespannt :-)
    Meinen ersten Topflappen habe ich nun auch gepostet, kannst ja mal kieken :-)

    Ein tolles Herbstwochenende wünscht dir Urte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    schön, dass Dir die Sachen gefallen haben! Das freut mich! :-)
    Dein Murmelsäckchen ist total suess geworden! Herzlichen Glueckwunsch zum ersten Häkelprojekt!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,

    wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Nun hast du dein erstes Häkelwerk vollbracht und schon bist du vom Häkelfieber befallen, das schon so manchen von uns (mich auch) heimgesucht hat. Aber damit wirst du leben können, oder?!

    Liebe Grüße von Neu-Leserin

    Anke

    AntwortenLöschen